Das Jahr 2010 wird bunt. Jedenfalls dann, wenn es nach den Kurzreise- und Urlaubsangeboten der Fachwerk- und Dreiflüssestadt Hann. Münden und dem südlichen Weserbergland geht. Sowohl für kurzentschlossene Städtereisende wie auch für Aktivurlauber und Gruppen bietet Hann. Münden eine Vielfalt neuer und ausgefallener Programme.

„Sprichwörter und Kaffeeklatsch" ist so ein Programm, bei dem Besuchergruppen Redewendungen und alte Sprichwörter bei einem Stadtrundgang sinnlich erfahren und beim anschließenden Kaffeeklatsch mit Blick auf die einmalige Flusslandschaft weiter vertiefen. Viel Spaß verspricht auch das tagesfüllende „Rendez-vous mit Doktor Eisenbart", bei dem die Besucher dem kostümierten Doktor zu den Schauplätzen seines Wirkens folgen und sich anschließend bei „Eisenbarts Gaumenschmaus" stärken.

Eine weitere kulinarische Reise in die Vergangenheit erwartet Gruppen beim „Essen wie die Römer", das Originalrezepturen des römischen Lebemannes Apicius auf den Tisch bringt und in der Kombination mit einer Führung durch das Römerlager Hedemünden in die Welt vor 2000 Jahren entführt.

Aktivurlauber wissen schon seit Jahren zu schätzen, dass mit dem Weserradweg nicht nur einer der beliebtesten Radwege Deutschlands in Hann. Münden startet, sondern dass von hier aus auch die Radfernwege an Werra, Fulda und auf dem Weser-Harz-Heide-Radweg beginnen. Der neue Urlaubskatalog bietet hierzu viele organisierte Programmangebote oder Tipps für individuelle Touren.

Auch Wassererlebnisse findet der Besucher zuhauf. Bequem und entspannt, zum Beispiel bei der Saisoneröffnungsfahrt der Flussschifffahrt mit Märchenfiguren sowie bei musikalischen Sonntagsrundtouren mit oder ohne Shanty-Frühshoppen. Geradezu ideale Bedingungen verspricht der Katalog seinen Gästen, die mit dem Kanu die Flusslandschaft selbst erkunden wollen. Kanuverleihstationen, Wasserkarten, Kanu-Rastplätze, kanugerechte Anleger oder Ein- und Ausstiegsstellen erschließen das gesamte Gebiet von Fulda, Werra und Weser um Hann. Münden herum.

Neu im Programm sind Wellness und Beautyangebote. „Romance-Wellness für Paare" oder „Eventsaunieren" mit anschließendem Lachsessen für Gruppen sind nur einige der Ideen, die sich an Hotelgäste, Wohnmobilisten oder Radfahrer richten.

Natur-, Kultur- und Stadterlebnisse lassen sich in Hann. Münden besonders gut kombinieren. Hann. Mündens Flair, die reiche Kulturgeschichte und die abwechslungsreiche Flusslandschaft des südlichen Weserberglandes spiegelt sich in dem bunten Programm- und Bildangebot des Kataloges „Stadterlebnisse 2010" wider.

Der Katalog ist kostenlos erhältlich beim:
Touristik Naturpark Münden e.V., Rathaus, 34346 Hann. Münden, Tel. 05541/75 313 oder 75 343

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar