„Wer früh bucht, spart bares Geld“, sagt Stena Line Marketingmanager Martin Wahl. Die Kunden der Reederei können seit einigen Jahren Dank des flexiblen  Buchungssystems von günstigen Angeboten profitieren. Es gibt tagesaktuelle Preise und verschiedene Tarifmodelle (Economy, Flexi und Premium), die sich vor allem in Zahlungs-, Umbuchungs- und Stornobedingungen unterscheiden.

Echte Schnäppchen können alle Stena Line Reisenden machen, die ihre Überfahrt bereits frühzeitig buchen. „Je früher man sich entscheidet, desto geringer ist der Preis“, erklärt Martin Wahl. So ist die einfache Überfahrt Kiel –Göteborg für bis zu fünf Personen samt Pkw bereits ab 139 Euro (zzgl. Kabine) buchbar.

Neu im Angebot ist der Economy Kompakt Tarif auf der Route Kiel – Göteborg. Kompakt heißt in diesem Fall: Nicht nur die Hin- und Rückreise für bis zu vier Personen ist im Preis ab 499 Euro enthalten, sondern auch der Pkw-Transport und die Kabine. „Ein unschlagbarer Preis“, findet Martin Wahl.

Auch Camper können von dem günstigen Economy Kompakt Tarif profitieren. Wer mit dem Wohnmobil reist, zahlt lediglich 100 Euro (bis sechs Meter Länge) bzw. 200 Euro (bis zehn Meter Länge) Aufpreis. Eine preisgünstige Alternative, um mit dem Wohnwagen oder –mobil nach Schweden zu gelangen, ist die Route vom dänischen Grenå nach Varberg. „Dort bieten wir ganzjährig besonders attraktive Preise für Camper an“, so Martin Wahl.

Auch für die beliebten Mini-Trips nach Göteborg und London gelten neuerdings keine Festpreise mehr, sondern günstige „Ab“-Angebote. So ist der Minitrip London (ab Hoek van Holland) mit zwei Übernachtungen an Bord und dem Bahntransfer zwischen Harwich und der britischen Hauptstadt bereits ab 89 Euro pro Person zu buchen, der Minitrip Göteborg (ab Kiel), ebenfalls mit zwei Übernachtungen an Bord, ab 99 Euro pro Person.  

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar